Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation

DEUTA SiFa Safety System

Das sichere Produktpaket!

Das DEUTA SiFa Safety System ist ein SIL-begutachtetes Produktpaket, bestehend aus der Sicherheitseinheit DEUTA REDsafe und wahlweise zwei Radimpuls- oder Pick-up Gebern. Das Standard-SIL-System ist die fahrzeugseitige Ergänzung von streckenabhängigen Sicherheitssystemen wie z.B. der punktförmigen Zugbeeinflussung PZB, der Linienzugbeeinflussung LZB und des European Train Control Systems ETCS. Das Systemkonzept entspricht den sicherheitsgerichteten Anwendungsbedingungen SIL 3 für SiFa, Stillstandserkennung, Maximalgeschwindigkeitserkennung und Grenzgeschwindigkeitsüberwachung.

Mit SIL-Gutachten

Das DEUTA SiFa Safety System wurde projektneutral als standardisiertes Produktpaket begutachtet und lässt sich ohne weitere Entwicklungszeit und technische Klärung als fertiges Produktpaket auf Schienenfahrzeuge bis 200 km/h übertragen.

Vorteile des DEUTA SiFa Safety Systems:

  • Fertiges definiertes Produktpaket
  • Vorhandenes Gutachten bis SIL 3
  • Kurze Engineeringphase

Generisch begutachtet

Während projektspezifische Begutachtungen individuell für jede Systemumgebung betrachtet und bewertet werden, hat DEUTA mit dem SiFa Safety System eine Standardlösung konzipiert, die auf der Geräteseite ohne Entwicklungs- und Zulassungsaufwand für Fahrzeuge mit einer Maximalgeschwindigkeit bis 200 km/h gültig ist.

Die Begutachtung des TÜV Nord bestätigt die Bandbreite der Produkte.

Sicherheitslevel des SiFa Safety Systems:

  • SiFa gemäß UIC 641 und DB Lastenheft SIL 3 
  • Stillstandserkennung SIL 3
  • Maximalgeschwindigkeitsüberwachung SIL 3
  • Grenzgeschwindigkeitsüberwachung SIL 3