Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation

DEUTA Produkte für CBTC

Urbane Zugsicherung 

Wenn es um Zugsicherung geht sind sich Metrolinien und ETCS-Strecken (Level 2 und 3) durchaus ähnlich. Auf beiden Strecken werden die Fahrerlaubnis und Steuerungsbefehle nicht durch Signale angezeigt sondern erfolgt über die Datenkommunikation zwischen Schienenfahrzeug und Streckenausrüstung.  Die DEUTA Produkte für Metros mit CBTC-Ausrüstung (Communciation-Based Train Control) sind auf die speziellen Zugsicherungsanforderungen ausgerichtet.

Die Sicherheit von Menschen steht im Fokus, wenn DEUTA-Produkte eingesetzt werden:

Multifunktions-Rekorder bis SIL 4

DEUTA REDBOX® Rekorder passen sich flexibel den unterschiedlichen Anforderungen im Metros an: 

  • Fahrdatenaufzeichnung ermöglicht die Rekonstruktion von Ereignissen und bildet die Grundlage für eine Flottenoptimierung
  • Sicherheitsfunktion gemäß der CENELEC SIL-Norm, in der die Sicherheit von Fahrzeug und Passagieren höchste Priorität haben

REDBOX Rekorder

Multifunktions-Terminals bis SIL 2

Je nach Anwendung und Einbaumöglichkeit stehen verschiedene Displaygrößen sowie Feldbus- bzw. Schnittstellenvarianten für die Metros zur Verfügung. Alle Terminals sind mit einer automatischen Helligkeitssteuerung auf die unterschiedlichen Lichtverhältnisse in einem Metrozug vorbereitet. Für SIL-Zertifizierungen bietet DEUTA alle Terminals mit IconTrust® Technologie 

Multifunktions-Terminals

Anzeigegeräte 

Ob rund oder quadratisch – DEUTA Anzeigegeräte gibt es in zahllosen Varianten für Lokomotiven. Unsere SIL-Anzeigegerät bieten zusätzliche Sicherheit. Die ESG-Anzeigegeräte mit Schrittmotor geben eine Rückmeldung über einen zweiten separaten Controller. Sie zeichnen sich durch ein integriertes Überwachungssystem in Form einer Rückmeldeeinheit aus. Die elektrischen EGS-Anzeigegeräte sind mit zwei voneinander unabhängigen Drehspulmesswerken ausgestattet, deren Eingänge auf Strom-, Spannungs- oder PWM-Signale abgeglichen werden. Die elektrischen ENG-Anzeigegeräte besitzen ein Drehspulmesswerk, dessen Eingänge auf Strom-, Spannungs- oder PWM-Signale abgeglichen werden.

Anzeigegeräte

Geschwindigkeits-Sensoren 

Die platzsparenden Pick-Up Geber  und die achsgebundenen Drehzahlgeber sind die Idealbesetzung für Regionalfahrzeuge. 

Die betriebsbewährten Drehzahlgeber werden über eine mechanische Kupplung von der Achse des Fahrzeugs angetrieben. Verschmutzung und Vibration beeinträchtigen die DEUTA Radachsgeber kaum. Sie werden im System eingebunden, um so eine sichere Geschwindigkeitsinformation zu erstellen.

Die Pick-Up Geber nutzen das Hall-Prinzip und haben eine außerordentlich hohe Lebensdauer, denn sie arbeiten berührungslos und damit weitgehend verschleißfrei.

Sensoren