Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation
85
km/h
Ihr TFT Monitor visualisiert
sicherheitsrelevante Meßdaten.
Mit IconTrust® werden definierte
Bereiche sicher überwacht!
Unregelmäßigkeiten werden dem
Betrachter sofort signalisiert.
Mit IconTrust® erhalten Sie
ausschließlich überwachte Daten,
denen Sie vertrauen können.
858687888990919293949596979899100101102103104105106107108109110111112113114115
858687888990919293949596979899100101102103104105106107108109110111112113114115

Trust Technologien

Einfach. Flexibel. Wirklich sicher.

IconTrust®
IconTrust®
SelectTrust<sup>®</sup>
SelectTrust®
SignalTrust<sup>®</sup>
SignalTrust®
TouchTrust<sup>®</sup>
TouchTrust®
IVEN
IVEN
DEUTA Trust Terminals
DEUTA Trust Terminals


IconTrust ist die Lösung für alle TFT-Displays, die sicher sein sollen und deshalb einem bestimmten Sicherheits-Integritäts-Level (SIL) genügen müssen. Dazu gehören Anzeigen im Führerstand moderner Züge, in Kontrollräumen oder Prozessüberwachungsanlagen mit Bedienplätzen.

IconTrust® lässt sich erweitern mit:


SelectTrust - Zur sicheren  manuellen Eingabe von korrekten Informationen

TouchTrust - Zur sicheren redundanten mehrkanalige Auslesung von Touchevents

SignalTrust - Zur sicheren Überwachung von Farbflächen und Hintergrundfarben


 

 IconTrust® 

 SelectTrust®

TouchTrust®

SignalTrust®


Sichere Darstellung

X


 

X


Sichere Eingabe 

 

 X

X

 

 

Für Bahnanwendung

X

X


X


Für Industrieanwendung

X

 X

 X

 X


Grenzenlose Kontrolle des TFT-Panels

IconTrust überwacht dedizierte Bereiche auf dem TFT-Panel und unterscheidet dabei zwischen sicherheitsrelevanten und nicht-sicherheitsrelevanten Informationen. Für die Anzeige von Bildbereichen mit sicherheitskritischen Informationen werden in IconTrust dynamische und statische Überwachungsbereiche konfiguriert. 

Die innovative Technologie überwacht gleichzeitig und unabhängig die sicherheitskritischen Bereiche und löst bei Abweichungen eine entsprechende sicherheitsgerichtete Reaktion aus. Für jeden einzelnen Bereich wird in jedem Bildwiederholzyklus das angezeigte Bild analysiert und mit dem Wert der jeweiligen Eingangsgröße verglichen. 

Das patentierte Verfahren stellt dabei die Aktualität und Korrektheit nachweislich sicher, ohne dass die eigentliche Applikation zur Darstellung der Informationen einem entsprechenden Nachweisverfahren unterworfen werden muss. Aufgrund dieser Unabhängigkeit sind der Einsetzbarkeit von IconTrust kaum Grenzen gesetzt.

Display-Fehlererkennung ist unverzichtbar

Die meisten Systemkonzepte für Leit- und Bedienstände konzentrieren sich standardmäßig auf die Absicherung des elektronischen Prozesssteuerungs-Rechners. Die Sicherheitslücke bei den verwendeten digitalen Anzeigen bleibt jedoch häufig offen. Denn die Fehlerursache kann auch in der Anzeige falscher Daten liegen, die das Bedienpersonal vor Ort und im Regelbetrieb nicht in Echtzeit validieren kann. Im günstigsten Fall kommt es zu einer Beeinträchtigung bzw. zum Ausfall des Systems, im ungünstigsten Fall sind Menschenleben gefährdet. Somit sind für jedes sicherheitsrelevante manuell bediente Anzeige- und Steuerungssystem geeignete Gegenmaßnahmen zur Display-Fehlererkennung unverzichtbar.

IconTrust erkennt zuverlässig Anzeige-Fehler

DEUTA bietet als einziger Anbieter ein patentiertes System, das mit einer einzigen Komponente Ihren Führerstand SIL3-fähig macht: IconTrust überwacht und offenbart durch eine PC-unabhängige Schaltung mögliche Datenfehler auf den TFT-Displays. Es leitet die Datensätze als Fingerabdruck der aktuell angezeigten Informationen ab. Damit kann es in mehreren Bildschirmbereichen separat dargestellte Informationen unabhängig und exklusiv überwachen. Die kosteneffektive IconTrust-Technologie eignet sich universell für alle Anwendungen mit sicherheitsrelevanter Informationsdarstellung, wie z. B. in den Führerständen moderner Züge, in Kontrollräumen oder Prozess-Überwachungsanlagen mit Bedienplätzen. IconTrust ist als Panel-PC, TFT-Monitor und als Projektor einsetzbar oder kann als Add-on in vorhandene Geräte leicht integriert werden.

Welche Eingangsgrößen überwacht IconTrust?

Mit IconTrust können Sie alle Eingangsgrößen in Ihrem Display überwachen: Ob Symbole, Zeigerinstrumente, Bar-Graphen, Buchstaben oder Farbenspiele. Bei Bedarf ist es möglich, verschiedene Bildschirmrepräsentationen für ein und denselben Wert der Eingangsgröße zuzulassen (äquivalente Darstellungen). Des Weiteren können Sie einen Fehlerzähler für die verzögerte Auslösung der sicherheitsgerichteten Reaktion konfigurieren.

Äußerst flexibel bei Anpassung der Anwendung

Art und Layout der Darstellung können mit IconTrust auch in sicherheitsrelevanten Bereichen flexibel und unkompliziert modifiziert werden. Wird die Anwendung gerade erst entwickelt oder an eine neue Anforderung angepasst, kann die Sicherheit ohne aufwändigen Qualifizierungsprozess erneut bestätigt werden.

Dauerhaft zuverlässig

Seien Sie auch morgen noch wirklich sicher: Mit der zukunftsweisenden IconTrust-Technologie erfüllen Sie wichtige Sicherheitsstandards, die bereits heute von den Zulassungsbehörden gefordert werden. Kontrollieren Sie zuverlässig, flexibel und kostengünstig TFT-Displays in sicherheitskritischen Anwendungen – und das über Jahrzehnte.