Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation
1905-2017
Unsere Geschichte

Herr Georg Rensch (1874 – 1948)
Mitbegründer der Deutschen Tachometerwerke GmbH in Berlin.

DEUTA Tachometer (eines historischen Automobils) wird patentiert.

Umfirmierung: Aus den Deutschen Tachometerwerken werden die DEUTA-WERKE.

Freiherr Wedig von Kayserlingk wird in den Kreis der Geschäftsführer berufen.

Gründung der V.D.O. Tachometer AG
Kooperation der DEUTA-WERKE mit der OTA Apparate GmbH in Frankfurt.

DEUTA gelingt der Einstieg in die Flugzeugtechnik.

Auszeichnung der WR-Baureihe auf der Weltausstellung in Paris.

DEUTA muss umfirmieren in Rensch GmbH, Umzug nach Schwarzenbach.

Dipl. Ing. Albert Eisele während des Wiederaufbaus nach dem 2. Weltkrieg.

Verlegung des Firmensitzes Schwarzenbach nach Bergisch Gladbach.

Wolfram Rensch übernimmt die alleinige Geschäftsführung.

Einführung
des MFA.

ZWG
Serienlieferung für ICE 1.

Zertifizierung nach DIN ISO 9001 und Einführung der Gruppenarbeit.

Wolfram Rensch gibt die Geschäftsführung an Felix Kirchgässler und Dr. Neil Craigie ab.

Ausbau des Werkes in Schwarzenbach a. W. zum Kompetenzzentrum auch für die Automobilindustrie.

Abschluss des Forschungsprojekts European Drivers Desk (EUDD).

100 Jahre
DEUTA – WERKE.

Einführung Doppler Radar DRS 05 S1 – High Speed Protection –

Erfolgreiche
IRIS Zertifizierung.

Neue Geschäftsführung: Dr. Rudolf Ganz, Fabian Rensch und Thomas Blau.

Einführung ICON Trust® – sichere Datenüberwachung.

Einführung DEUTA REDBOX®– Multi-Funktions Rekorder.

Einführung Funktionale Sicherheitssysteme.

Herr Dr. Rudolf Ganz und Herr Blau übernehmen die Geschäftsführung der DEUTA-WERKE.

SIL 3 für IconTrust Generic Plus

Terminal-Applikationen von DEUTA

Seit 111 Jahren auf der Erfolgsschiene

Unsere Geschichte

Wir haben die Entwicklung der modernen Mobilität von Beginn an begleitet und maßgeblich mit vorangetrieben. Und der Erfolg kann sich sehen lassen. Im Jahre 1905 nahm DEUTA als Deutsche Tachometer Werke GmbH ihren Anfang mit der Fertigung der ersten weltweit verwendeten Tachometer für Automobile. 

Mittlerweile sind wir der international gefragte Spezialist in der Schienenverkehrstechnik. Unsere Innovationsführerschaft gründet auf 111 Jahren Erfahrung und Kompetenz in den Schlüsseltechnologien Weg-/Geschwindigkeitserfassung und Anzeigetechnik sowie in der Registrier- und Zugsicherungstechnik.

Verbindung von Innovation und Tradition

Bei aller Innovationskraft fühlt sich DEUTA ihren Wurzeln verbunden.
Als familiengeführtes Unternehmen, ohne den Ballast komplexer Konzernstrukturen, haben wir ein Höchstmaß an Flexibilität und Kundennähe bewahrt.