Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation

Soziales Engagement und gemeinwohlorientierte Aktivitäten

Ausbildung, Studium, Praktika, Girlsday, KURS Partnerschaft, MINT Partnerschaft, TuWas, Kulturelles Engagement (Museen, Geologie), sportliches Engagement (Sportverein), Behinderten Engagement (Blindenwerkstatt) sind für DEUTA gelebte Realität.      

Die DEUTA-WERKE fühlt sich im Rahmen ihres gesellschaftlichen Engagements zwei Themen besonders verpflichtet: der Kinder- und Jugend- sowie der Kulturförderung. Kinder und Jugendliche sind die Zukunftsträger unserer Gesellschaft, unserer städtischen, wirtschaftlichen sowie unserer politischen Ordnung. Ihre Förderung betrachten wir bei den Deuta-Werken daher als Förderung der allgemeinen Zukunftsfähigkeit und Innovationsleistung Deutschlands. Dabei empfinden wir es als besonders wichtig, Kindern und Jugendlichen durch unser Engagement den Zugang zu Bildung zu verbessern. Auch versuchen wir durch unser geschäftliches Netzwerk dazu beizutragen, dass Kinder und Jugendliche politische und vor allem kulturelle Einrichtungen wie auch Unternehmen verschiedener Branchen besuchen können, um Perspektiven für ihre Zukunft zu entdecken und ihr städtisches Umfeld besser kennenzulernen.   

Wir fühlen uns einer Unternehmenskultur verpflichtet, die Innovation, gemeinsame Werte, Qualität und Flexibilität fördert – sowohl nach außen als auch nach innen. Ein konsistentes unternehmerisches Engagement erfordert ebenso verantwortungsvolles Personalmanagement gegenüber den eigenen Mitarbeitern. Sie sind die Basis unseres Erfolgs, denn ihre exzellente Arbeit trägt dazu bei, dass wir die Erwartungen unserer Kunden erfüllen oder sogar übertreffen. Daher investieren wir intensiv in die Förderung unserer Mitarbeiter – in ihre Bildung, ihre berufliche Qualifikation, in ihre Motivation und Gesundheit sowie in ihre Sicherheit am Arbeitsplatz.